Mathilde Escher Stiftung Icon Mathilde Escher Stiftung Icon Mathilde Escher Stiftung Icon

Physiotherapie, Ergotherapie

Die Therapieabteilungen sind auf die Erhaltung der Selbstständigkeit ausgerichtet. In der Physiotherapie sind die Atem- und Kontrakturtherapien sowie die Facial-Oral-Tract-Therapie (FOTT) zentral. In der Ergotherapie stehen ergonomische Anpassungen und Hilfsmittel im Mittelpunkt.

Ziele der physiotherapeutischen Behandlung sind der Erhalt der vitalen Funktionen sowie das frühzeitige Erkennen von Veränderungen am Bewegungsapparat und bei der Atmung, um rechtzeitig entsprechende Massnahmen einzuleiten. Das können Akuttherapien sein oder medizinische Abklärungen mit Beizug von Spezialisten und Spezialistinnen.

Bei Fragen der Beatmung wird eng mit der Abteilung Pneumologie des Universitätsspitals Zürich (USZ) zusammengearbeitet, bezüglich der orthopädischen Versorgung mit der Universitätsklinik Balgrist. In der Ergotherapie lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie sie trotz eingeschränkter Mobilität möglichst viel Selbständigkeit bewahren können. Durch gezielte Unterstützung wird das kognitive, kreative und handwerkliche Potenzial gefördert.

Das Ergotherapie-Team klärt geeignete Hilfsmittel ab und unterstützt die Klienten und Klientinnen bei der Anschaffung. Dank grosser Erfahrung in diesem Bereich werden individuelle Anpassungen und Reparaturen vorgenommen oder eingeleitet.

Kontakt